Inhalt

JobFux

 

Das JobFux-Projekt an der Realschule plus Altenglan

Ein JobFux unterstützt Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen, die den Abschluss der Berufsreife anstreben, beim Planen ihres Berufsweges. Durch eine sozialpädagogische Begleitung wird ihnen somit der Übergang zwischen Schule und Beruf erleichtert. Er hilft speziell den Abgangsklassen durch ein spezifisches Unterstützungsangebot im Wettbewerb um Ausbildungsplätze.

Ganz konkret unterstützt der JobFux ab der 8. Klasse bei der Berufsorientierung, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, bei der Vorbereitung auf Einstellungstests und Vorstellungsgespräche, sowie bei der Suche nach Praktikumsplätzen.

Außerdem ist er ein Ansprechpartner - auch für die Eltern - um einen erfolgreichen Start in die Ausbildung sicher zu stellen. Er informiert und berät zu berufswahl- und bewerbungsrelevanten Fragen, sowie Fragen des Schul- und Ausbildungssystems.

Herr Zimmermann ist an folgenden Tagen in der Schule zu erreichen:
Donnerstag, Freitag und an den geraden Kalenderwochen mittwochs von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr.
Nachmittags nach Terminvereinbarung und an den anderen Tagen telefonisch unter 0151 70432497 oder per E-Mail: andreas.zimmermann@cjd.de.

Das Projekt JobFux ist eine arbeitsmarktpolitische Initiative des Landkreises Kusel in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium und dem europäischen Sozialfonds (http://esf.rlp.de). Das Projekt wird vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz, sowie aus Mitteln des europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontextspalte

Termine

Keine Einträge gefunden