02.03.2022 11:22

Ein toller 4. Platz beim "Planspiel Börse"

Im Rahmen des Börsenspiels der KSK Kusel haben Lea Schäfer und Lara Pfaff des Wahlpflichtfachkurses "Wirtschaft und Verwaltung" den 4. Platz in der Gesamtwertung erreicht. Diese Platzierung ist verbunden mit einem Geldpreis, den sich die beiden Schülerinnen teilen dürfen.
Beim "Planspiel Börse" können Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Kreis Kusel ihr Geschick beim Kauf und Verkauf von Aktien unter Beweis stellen. Dass an der Börse kein schnelles Geld zu verdienen ist, zeigte sich in dieser Spielrunde, die von Oktober bis Anfang Februar lief. Da die Kurse einzelner Aktiengesellschaften im neuen Jahr star einbrachen, war Geduld gefragt und statt Maximierung des Gewinns, stand im Vordergrund, die Verluste so gering wie möglich zu halten. Dies ist Lea und Lara mit ihrem fiktiven Vermögen von 50 000 Euro so gut gelungen, dass sie am Ende zu den Gewinnerteams gehörten. Leider war auf Grund der Corona-Einschränkungen der übliche Besuch eines regionalen Unternehmens mit allen Gewinnern nicht möglich.

Kontextspalte